Permalink

0

Die Götter von Österreich? Oder doch nur harte Hasen?

Beim Rumsurfen auf den Seiten von Stermann & Grissemann bin ich auf folgende Gedichte gestossen. Teils so geschmacklos… Egal, sie sind die Götter unseres Nachbarkantons.

Erotische Fischgedichte und fromme Gemüselyrik

Der Zierfisch

Ziert der Zierfisch sich beim lecken
springt der geile Stör ins nächste Becken
Dort wartet schon die scharfe Flunder
und reißt sich rasch das Höschen runder

Der Broccoli

Ein Wort des Fluches hört man nie
vom gottgefäll´gen Broccoli
Er hurt nicht, säuft nicht, engelsgleich
dem Broccoli das Himmelsreich

Der Oktopus

So fickrig ist der Oktopus
daß er am Tag 5-, 6mal muß
Er bumst den Stör , den Hai, den Aal
und auf die schnelle
noch von hinten….

Weiterlesen…. -> [ …Erotischefischgedichte… ]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.