Permalink

3

Gescheiter RSS-Reader

Da Browser wie FireFox, Safari und Opera RSS Feed’s unterstützen, aber eher unbefriedigend, ist es doch manchmal von Nöten, einen externen RSS-Browser zu benützen. Nur um den Überblick in den tausenden von Feeds nicht zu verlieren. Das OpenSource Projekt „RSSOwl“ hat da ganze Arbeit geleistet, und einen Reader auf die Beine gestellt, der unter OSX, Win und Linux ganz ordentlich funkt.
Das ganze sieht dann etwa so aus:

Das Ding hat ganz nette kleine Werkzeuge eingebaut

  • erstellen von PDF’s, HTML, RTF’s direkt aus einem Feed
  • Automatische Updates von Feed’s
  • Proxy tauglich
  • Integrierter Browser
  • Tausende von wirklich nützlichen Optionen
  • Verwaltung der Feed’s über eine Baumstruktur (Ordner, über Ordner)

Als Open Source Projekt ist das ganze eine Freeware zum Sponsoren via PayPal.

Fazit: Solides Programm das auf keinem Computer fehlen darf.

3 Kommentare

  1. Schon einmal etwas von bloglines.com gehört? Ist „überall“ verfügbar und bietet, ausser dem Erstellen von PDFs, auch die genannten Features….

  2. Klar! Nur, ich mag diese Webinterfacedinger nicht. Hatte da vor einiger Zeit einen eigenen Account, nur irgendwie überzeugen konnte mich das Ding nicht. Ich glaub, muss es mir nochmals anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.